Frauen in der Soziologie. Neun Portraits

Posted in Bücher

Die Soziologie gilt als männliche Domäne in der Wissenschaft. Nur Insider wussten bislang von dem – teilweise entscheidenden – Beitrag von Frauen zu dieser Disziplin. Die biographischen Essays des Bandes stellen neun dieser Frauen aus Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Österreich und den USA vor. Sie schildern ihren Weg zur Soziologie, zeigen, in welchen institutionellen und politischen Kontext sie ihre Arbeit stellten und welche Auswirkungen sie auf die soziologische Forschung hatten. Ein bibliographischer Anhang erschliesst das Werk jeder einzelnen Autorin. Vorgestellt werden: Harriet Martineau, Jenny P. d`Héricourt, Beatrice Webb, Jane Addams, Marianne Weber, Mathilde Vaerting, Frieda Wunderlich, Dorothy Swaine Thomas sowie Marie Jahoda. 

Herausgegeben von Claudia Honegger und Theresa Wobbe. 

Erhältlich bei Worldcat

Pressestimmen

Rezensionen

Inhalt:

Einleitung: Frauen in der kognitiven und institutionellen Tradi­tion der Soziologie
von Claudia Honegger und Theresa Wobbe
Download PDF

Harriet Martineau (1802-1876): Kritische Sozialforschung: Theorie und Praxis
von Susan Hoecker-Drysdale
Download PDF

Jenny P. d’Héricourt (1809-1875): Weibliche Modernität und die Prinzipien von 1789
von Caroline Arni und Claudia Honegger
Download PDF

Beatrice Webb (1858-1943): Meine  Lehrjahre – ein Klassiker  der  englischen Literatur, ein Klassiker der Sozialforschung
von Wolf Lepenies
Download PDF

Jane Addams (1860-1935): Häuslicher  Feminismus und die Möglichkeiten  der Sozialwissenschaften
von Dorothy Ross
Download PDF

Marianne Weber (1870-1954): Ein anderes Labor der Moderne
von Theresa Wobbe
Download PDF

Mathilde Vaerting (1884-1977): Die Macht des Unterschiedes
von Theresa Wobbe
Download PDF

Frieda Wunderlich  (1884-1965): Weimarer Sozialreform und die N ew Yorker Univer­ sität im Exil
von Theresa Wobbe
Download PDF

Dorothy  Swaine Thomas (1899-1977): Soziologischer Objektivismus: Der harte Weg in die Profession
von Robert C. Bannister
Download PDF

Marie Jahoda (geb. 1907): Lebensnähe der Forschung und Anwendung in der wirklichen Welt
von Christian Fleck
Download PDF

Abbildungsnachweis
Download PDF

Die Autorinnen und Autoren
Download PDF