Jeder ist auch ein revolutionäres Subjekt

Jeder ist auch ein revolutionäres Subjekt

Anlässlich des 50. Jahrestages der 1968er-Bewegung spricht die Soziologin Claudia Honegger über Theodor W. Adorno, Herbert Marcuse, die Frankfurter Schule und über den weiten Weg des Feminismus. tachles: Der Weg an die «Frankfurter Schule» – war das ein Aufbruch aus der Enge eines Landes, in dem 1970 den Frauen die politische Gleichberechtigung noch immer verwehrt […]

«Wir hatten Spass und machten Ernst»

«Wir hatten Spass und machten Ernst»

1968 war Claudia Honegger zwanzig, Studentin und mittendrin. Später befasste sie sich als Soziologin auch mit Widerstandsformen. Von Marie-Josée Kuhn work: Claudia Honegger, Sie haben kürzlich in einem Interview gesagt, es sei für eine Zwanzigjährige 1968 ­lustiger gewesen als heute. Wie ­kommen Sie darauf? Claudia Honegger: Na ja, die Zwanzigjährigen von heute haben es bestimmt auch lustig; […]

Forschung und Lehre als Kooperation

Forschung und Lehre als Kooperation

Interview mit Claudia Honegger, em. Soziologieprofessorin an der Universität Bern Frau Honegger, Sie hatten von 1990 bis 2009 den Lehrstuhl für Allgemeine Soziologie an der Universität Bern inne und haben dort mit Ihrer Forschung und Lehre eine ganze Generation von Soziologinnen und Soziologen geprägt. Wie schätzen Sie Ihr Engagement als Hochschuldozierende rückblickend ein? Wichtig war […]

Ist der 8. März mehr als ein Muttertag?

Ist der 8. März mehr als ein Muttertag?

DURCH DEN MONAT MIT CLAUDIA HONEGGER (TEIL 1)  Claudia Honegger ist eine der bekanntesten SoziologInnen im Land und war Mitbegründerin der Frauenbefreiungsbewegung (FBB). Sie erklärt, weshalb es immer noch schwierig ist, Regisseurin zu werden. Von Susan Boos WOZ: Vor kurzem hat die Schweiz vierzig Jahre Frauenstimmrecht gefeiert. Sie waren 24 Jahre alt, als die Frauen endlich […]

Sind Frauen feige?

Sind Frauen feige?

DURCH DEN MONAT MIT CLAUDIA HONEGGER (TEIL 2) Die Soziologieprofessorin Claudia Honegger hat viel über Geschlechterfragen geforscht – und hat es selbst geschafft, Kinder und Karriere zu verbinden. Von Susan Boos WOZ: Sie sind im Zürcher Oberland aufgewachsen. Ihrer Familie gehörten Textilfabriken in Wald, wobei die «Bleiche» lange Zeit als die grösste Weberei der Schweiz galt. […]

Was tun und denken Banker?

Was tun und denken Banker?

DURCH DEN MONAT MIT CLAUDIA HONEGGER (TEIL 3) Die Soziologin Claudia Honegger erzählt, warum es Frauen im Investmentbanking selten lange aushalten und was sie bei ihren Recherchen in der Bankenwelt am meisten überrascht hat. Von Susan Boos WOZ: Frau Honegger, was ist Ihre erste Erinnerung an Geld? Claudia Honegger: Das ist eine lustige Frage. Taschengeld und […]

Warum helfen die Risikorechnungen nicht?

Warum helfen die Risikorechnungen nicht?

DURCH DEN MONAT MIT DER SOZIOLOGIN CLAUDIA HONEGGER (TEIL 4) Die Atomkatastrophe und die Finanzkrise hätten einiges gemeinsam, sagt die Soziologieprofessorin Claudia Honegger: Es habe schon lange warnende Stimmen gegeben, doch niemand wollte auf sie hören. Von Susan Boos WOZ: Die Welt ist nicht mehr dieselbe, seit wir das letzte Mal miteinander gesprochen haben. Erdbeben […]

Gängelt die Industrie die Forschung?

Gängelt die Industrie die Forschung?

DURCH DEN MONAT MIT DER SOZIOLOGIN CLAUDIA HONEGGER (TEIL 5) Die Berner Soziologieprofessorin Claudia Honegger erklärt, warum sie keine Freude hat an den verschulten Lehrgängen und weshalb es gefährlich ist, wenn Unis immer abhängiger von privaten Geldgebern werden. Von Susan Boos WOZ: Frau Honegger, sind Sie glücklich? Claudia Honegger: Ein Talent zum Glücklichsein als Dauerzustand habe […]

»Sie werden etwas verändern« Die Zeit Interview

»Sie werden etwas verändern« Die Zeit Interview

Viele Fortschritte, einzelne Rückschläge: Die Soziologin Claudia Honegger über Frauen in der Wirtschaft DIE ZEIT: Frau Honegger, nach der Finanzkrise kursierte der Spruch: Hätten wir statt Lehman Brothers Lehman Sisters gehabt, wäre uns die Krise erspart geblieben. Wäre sie das? Claudia Honegger: Es ist ein reizvolles Gedankenspiel, aber das Problem beginnt schon mit der Frage, wo wir denn diese […]